Junghundekurs


JUNGHUNDEKURS

 

Ab dem 6. Lebensmonat wird der Hund zum Junghund und entwickelt sich in den nächsten 6 – 18 Monaten (je nach Rasse und Größe) zum erwachsenen Hund.

Diese Zeit ist von Veränderungen geprägt. Der Hund nimmt nicht nur an Größe und Gewicht zu, auch sein Gehirn befindet sich sozusagen im Umbau.

Die sexuelle Reife tritt ein und das Verhalten wird „erwachsener“. Doch bis es soweit ist, scheint es oft so als würde unser Hund nicht mehr zuhören, alles verlernt haben und viele Hundebesitzer verzweifeln. Hier zwei gute Nachrichten: 1. Es hört wieder auf und der Hund wird ruhiger 2. Ihr Hund ist nicht verhaltensgestört, er befindet sich in einer sensiblen Entwicklungsphase.

Der Kursschwerpunkt in diesem Alter liegt darin, das bereits Erlernte zu erhalten und immer wieder in den verschiedensten Situationen und Variationen zu wiederholen. Er wird viel am Sozialverhalten gearbeitet, vor allem am Thema: Begegnung mit dem anderen Hund und/oder Leinenaggression.

 

Der Junghundekurs besteht aus 10 Einheiten:

 

1x Theorieteil

1x Einzeltraining

 

8x Kurs